Zu meiner Person Kerstin Amarnath Feda

Kerstin Amarnath FedaDer natürliche Zustand des Menschen ist Gesundheit.

Ich arbeite als Heilpraktikerin und Yogalehrerin in Berlin - Adlershof und habe zwei wundervolle Söhne. Die Arbeit mit Menschen auf körperlicher wie auf energetischer Ebene ist zum Mittelpunkt meines Lebens geworden. Der Körper ist die Bühne, auf der sich geistig-seelische Konflikte und Themen ausdrücken.

In der modernen westlichen Welt wird unser körperlich-geistig-seelische Gleichgewicht ständig gestört – durch einen unnatürlichen Lebensrhythmus, Umweltgifte, Fehlernährung, Bewegungsmangel und permanenten Stress, was zu.

Übersäuerung des Organismus und von da aus zu mannigfaltigen Problemen führt. Die Menschen im Westen legen viel Wert auf körperliche Reinlichkeit, die geistige Hygiene jedoch wird oft vernachlässigt.

Wir sind im Wassermannzeitalter angekommen und es ist ein Erfordernis dieser Zeitqualität, dass wir als Menschen wieder in Kontakt mit den Bedürfnissen unserer Seele kommen, alte überholte Verhaltensmuster erkennen und loslassen und unser volles Potenzial entfalten, mit dem wir in diese Welt gekommen sind.

Bei dieser lohnenswerten Aufgabe begleite ich Sie gern in meiner Tätigkeit als Heilpraktikerin und Yogalehrerin.


In meiner Arbeit sehe ich den ganzen Menschen und erfasse sein besonderes individuelles Wesen.

Ich schöpfe aus einem Fundus an therapeutischen Möglichkeiten, z.B. klassischen Ausleitungs- und Umstimmungsverfahren, Vitamin C-Hochdosisinfusionen, ayurvedischen Anwendungen, yogischen und atemtherapeutischen Techniken, Ernährungsempfehlungen etc.

Energiearbeit nimmt zunehmend einen größeren Raum ein - eine natürliche Konsequenz meiner eigenen Weiterentwicklung wie auch der Erfordernisse der neuen Zeit.

Ich unterstütze Sie präsent und zugewandt dabei, die Verantwortung für Ihren Körper zu übernehmen, innere Heilungsprozesse zuzulassen und in Ihre Kraft zu kommen.

Neben energetischer (und) Körperarbeit dürfen Sie traditionelle ayurvedische Behandlungen genießen, die ich bei Ayurvedaärzten in Indien und Sri Lanka erlernt habe.

Für eine Terminvereinbarung oder weitere Informationen rufen Sie mich gerne an oder schreiben mir eine Nachricht über das Kontaktformular.

Ich freue mich auf Sie!


Ausbildungen

  • Heilpraktikerinstitut Hanne Edling in Berlin
  • Paracelsus Heilpraktikerschulen Berlin und Dresden
  • Integral Yoga and Ayurvedic Institute Berlin
  • Dr. Kamal Serasinghe Colombo/ Sri Lanka
  • Kailas School of Yoga & Ayurvedic Massage in Dharamsala/ Indien
  • Shendo Shiatsu Institut Berlin
  • Kundalini Yoga Zentrum Berlin/ Hamburg (3HO):
  • Lehrerin für Kundalini Yoga Stufe 1: Instructor, Stufe 2: Practitioner
  • Hormonyogatherapeutin bei Dinah Rodrigues
  • Reiki (III. Grad/Meistergrad) bei Janet Mikas und Veronika Faulstich
  • Dorn/Breuss bei Prof. W. Sydow
  • Dynamische Wirbelsäulen- und Gelenktherapie bei HP Michael Ditter
  • Therapie in Trance bei Abadh Peter Kühn
  • Fußreflexzonenmassage nach Hanne M arquardt und nach Bill Flockow
  • Tao Qi bei Gerd Schnell
  • Energetisches Facelifting bei Curandera Eres Margit Kronenberg
  • Pranaheilen nach Master Choa Kok Sui bei Master Chai Coletti
  • PraNeoHom® Therapeutin bei Layena Bassols Rheinfelder Institut für PraNeoHom®
  • Radiant Lotus Qi Gong für Frauen bei Daisy Lee
  • Aurachirurgie bei Gergard Klügl (Ch)
  • Bio Craniopathy/freeing bei Christiane Elisabeth Bergmann

Referenzen

  • Holmes Place Lifestyle Club Friedrichstraße / Mohrenstraße
  • Ayurveda-Wellnesszentrum Surya Villa Rykestraße
  • SAT.1/Pro7 Oberwallstraße
  • Events, z.B. "Awakening your senses" im Jüdischen Museum über Firma Intercom Köln
  • Essentis Bio-Seminarhotel an der Spree
  • Verein zur Förderung der naturheilkundlichen Medizin e.V. (Dozentin für Ayurveda)
  • VHS Treptow/Köpenick (freiberufliche Dozentin)
  • Indigo Urlaub.com (Yogaretreats)
  • Fitness First Berlin Steglitz (YIU – Yoga in Unternehmen)
  • BIOTRONIC Berlin (Yoga für MitarbeiterInnen)

„Die beste Arznei für den Menschen ist der Mensch. Die höchste Arznei ist die Liebe!“ Paracelsus