Aurachirurgie Energetische Therapien

Die Aurachirurgie ist ein faszinierendes Gebiet der ganzheitlichen Medizin, die der herkömmlichen Medizin gar nicht so fern ist.

Der Begründer der Aurachirurgie, Gerhard Klügl, ist Astrologe, Baubiologe, Medium und international tätiger Heiler aus Liechtenstein, der weltweit über 15000 Menschen in der Aura operiert hat.

Seine Medialität ermöglicht es ihm, Verletzungen und Krankheiten vergangener Leben im Jetzt zu heilen, Botschaften aus der geistigen Welt zu übermitteln und beeinträchtigende karmische Muster und energetische Blockaden zu lösen.

Aufgrund der hohen Nachfrage nach aurachirurgischen Operationen von Menschen, die ihr Leid beenden möchten, gibt er sein Wissen als Ausbildung weiter.

In Zusammenarbeit mit Prof. Gary Schwartz an der University of Arizona in Tucson, USA, konnten erstmalig karmische Muster in der Aura mittels Kirlian-Fotographie dargestellt und die Wirkung von Gerhard Klügls Aurachiurgie wissenschaftlich nachgewiesen werden.

2004 wirkte er mit bei Filmaufnahmen mit Clemens Kuby. Der Film: „Ich bin ein Weltenmensch“ ...“ ist eine Reise in die feinstoffliche Welt, wo das Leben weder Anfang noch Ende hat, wo es weder Schuld noch die eine Wahrheit gibt.“

ICH BIN EIN WELTENMENSCH
Heilen in der Aura

http://www.youtube.com/watch?v=nKzsVmFalUA


Für wen kann Aurachirurgie geeignet sein?

Der Körper des Patienten entscheidet, welche Therapie er braucht und annehmen will. Wenn der Patient mit mir als Therapeutin in Resonanz geht, dann ist es mir erlaubt, den Patienten mittels Aurachirurgie zu behandeln.